Archiv

01-07-2017

Heute hat Jürg Denecke die Arbeit bei ibw ag aufgenommen -
Herzlich willkommen!

Herr Denecke diplomierte 1983 an der ETH Zürich als Elektroingenieur ETH.
Seine Berufliche Laufbahn führte ihn über die Hardware Entwicklung von Alarmanlagen (Autophon AG) und digitalen Haustelefon Zentralen (Ascom Hasler AG) zur Fa. IVM Engineering AG wo er neben der Entwicklung auch als Projektleiter und Zweigstellenleiter tätig war.
Ab 1998 wieder zurück bei Ascom Infrasys AG arbeitete Jürg Denecke in verschiedenen Positionen im Bereich Leitsysteme und Ereignisdetektion. Als Systemarchitekt war er massgeblich an der Entwicklung der ersten IP-basierenden, landesweiten Alarmierungsplattform ( JBoss, Oracle DB, Java, Apache Ant) beteiligt. In den letzten Jahren beschäftigte er sich mit dem Aufbau eines Datawarehouse mit Analytics Funktionen basierend auf NoSQL DB (MongoDB, Kafka, Java 8).


04-04-2017

QS Rezertifizierung erstmals unter ISO 9001:2015 erfolgreich absolviert.

Das Qualitätssystem der ibw ag wurde am 29.3.2017 wiederum auditiert. Das Rezertifizierungsaudit wurde durch SQS erstmals nach ISO 9001:2015 durchgeführt.

Feststellungen

  •  Die Qualitätspolitik ist im Leitbild enthalten und auf dem Internetauftritt des Unternehmens publiziert. Am Audit konnte 
    festgestellt werden, dass das QMS betreut und kontinuierlich den Bedürfnissen des Unternehmens entsprechend weiterentwickelt wird. Die Verpflichtung und das Engagement für das QMS waren bei den interviewten Personen stark spürbar.
  • Der ursprüngliche Aufbau und die stetige Weiterentwicklung des Managementsystems sowie die Anpassungen an die Anforderungen des neuen Standards ISO 9001:2015 wurde und wird vom Management aktiv gestaltet.

Resultat

  • Es wurden weder Haupt- noch Nebenabweichungen festgestellt.

02-08-2016

Heute hat Marcel Wiederkehr die Arbeit bei ibw ag aufgenommen -
Herzlich willkommen!

Herr Wiederkehr hat Informatik an der Fachhochschule  Nordwestschweiz studiert und 2011 als B.Sc. FHNW in Informatik abgeschlossen.
Als Bachelor-Thesis realisierte er eine 3D Viewer Komponente mit C#/.NET 3.5 und OpenGL für einen namhaften Turbinenhersteller.
Danach arbeitete Hr. Wiederkehr bei Helbling Technik AG unter anderem auch im Bereich IoT (Plattform zur Vernetzung von Endgeräten, entwickelt unter C#, ASP.NET MVC/Web API und lauffähig in der Azure Cloud).


02-05-2016

Heute hat Peter Fankhauser die Arbeit bei ibw ag aufgenommen -
Herzlich willkommen!

Herr Fankhauser schloss 1981 an der „Fachhochschule Biel“ als „El. Ing. HTL“ ab und hat sich daraufhin mit einem Nachdiplomstudium „Software-Engineering“ an der Ingenieurschule Bern weitergebildet. Sein Nachdiplomstudium „Höheres Wirtschaftsdiplom“ am „Institut für Kaderschulung Bern“ rundete 1985 seine Ausbildung ab.

Bevor Herr Fankhauser 1988 seine eigene Firma „Fankhauser Software Engineering“ gründete, arbeitete er als Software-Ingenieur, Produktmanager und Projektleiter bei den Firmen „Hasler AG“, „CSP AG“ und „NCR (Schweiz)“.

Ab 1994 war Peter Fankhauser in der Firma „Bridge Betriebsdaten AG“ als Mitinhaber, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Entwicklung, Entwickler und später als Product Owner tätig. Nachdem die Firma Ende 2014 an die Firma „Zeit AG“ verkauft wurde, arbeitete Peter Fankhauser im letzten halben Jahr zwecks Knowhow-Übergabe zu 50% als Coach für Projektleiter/Projektmitarbeiter für die Firma „Zeit AG“.


14-04-2016

QS Aufrechterhaltungsaudit wiederum erfolgreich absolviert

Das Qualitätssystem der ibw ag wurde am 12.4.2015 wiederum geprüft. Das Aufrechterhaltungsaudit wurde letzmals nach ISO 9001:2008  und erstmals von Hrn. J.P. Bapst (SQS) durchgeführt. Für 2017 ist die Rezertifizierung nach ISO 9001:2015 vorgesehen.

Feststellungen

  • Das Qualitätsmanagementsystem der ibw AG ist für das Management und den Mitarbeitenden ein wichtiges Instrument. Es ist im Unternehmen fest verankert, wird vom Management getragen und hat seine Wirksamkeit über die Jahre der Anwendung bewiesen. Entsprechend spürbar waren das Commitment und das Engagement der am Audit anwesenden Personen.
  • Das Managementsystem unterstützt die Prozesse des Unternehmens sehr gut. Wichtig dabei ist das Verständnis der Mitarbeitenden und dass sie selbstverantwortlich arbeiten.

Resultat

  • Es wurden weder Haupt- noch Nebenabweichungen festgestellt.

02-08-2015

Heute hat Gabriella Meyer die Arbeit bei ibw ag aufgenommen -
Herzlich willkommen!

Frau Meyer hat bereits mehrere Jahre für ibw ag über ihre eigene Firma die Marketing Aufgaben wahrgenommen. Ab August wird Gabriella Meyer in die ibw ag eintreten und neben dem Marketing auch die Verantwortung für Finanzen und HR übernehmen.

Dank Ihren Ausbildungen mit Handelsdiplom, Grafikerin und Marketingplanerin sowie Ihrer mehrjährigen Erfahrung als Communications Managerin und nicht zuletzt der Führung einer eigenen Firma, wird uns Frau Meyer in all Ihren Aufgabenbereichen wertvoll unterstützen können .

.


05-05-2015
QS Aufrechtserhaltungsaudit wiederum erfolgreich absolviert

Das Qualitätssystem der ibw ag wurde am 05.05.2015 wiederum geprüft. Das Aufrechterhaltungsaudit wurde wiederum von Hrn. W. Schwarz (SQS) durchgeführt.

Feststellungen

  • Das Commitment der Geschäftsleitung und aller auditierten Mitarbeitenden zum Unternehmen und ihrem Management-system war wie in den letzten Jahren gross.
  • Das Audit hat gezeigt, dass die Vorgaben des Managementsystems die Arbeit der Mitarbeitenden gut unterstützt und zum Geschäftsmodell der ibw passt.

Resultat:

  • Es wurden weder Haupt- noch Nebenabweichungen festgestellt.